Noch zweimal Schlafen

Nun sind es wirklich die letzten Vorbereitungen vor der Reise. Die letzte Hausarbeit fertig geschrieben, Wäsche gewaschen und Aufgaben erledigt. Morgen ist der letzte Tag im Heimatland, und dieser Tag ist ausgefüllt. Bücher wegbringen, Koffer packen und Gastgeschenke für die koreanischen Gastgeber kaufen. Letzteres schien mir die schwierigste Aufgabe zu sein. Schlußendlich habe ich mich entschieden Süßigkeiten für die Koreaner zu kaufen, in rauen Mengen, und zu hoffen, dass sie Flug und Reise überstehen. 5 Wochen werden eine lange Zeit sein, vor allem, da ich keine Pläne habe. Werde ich “Lost in Translation” sein? Zumindest vertraue ich auf den guten Service finnischer Stewardessen. Und darauf, dass es bestimmt eine gute Erfahrung wird. Ich sollte nicht vergessen Bücher mitzunehmen!